Folgt uns:
Firecracker Films ©

Don't Look Down

Don't Look Down

James Kingston erklimmt Kräne, Brücken und Wolkenkratzer - ungesichert und ohne mit der Wimper zu zucken. Regeln und Verbote sind ihm fremd. Wer sich mit der linken Hand am Kran baumeln lässt, weil er die rechte für das obligatorische Selfie aus 50 Metern Höhe braucht, für den gelten andere Maßstäbe. „Beim Blick in die Tiefe machen sich die meisten in die Hose“, sagt er, „aber wenn ich schon hochklettere, warum sollte ich dann nicht runter schauen?“ Mustang Wanted, selbst „Roofer“ der ersten Stunde aus der Ukraine, ist einer der wenigen, der James’ Leidenschaft teilt und ihn sogar noch herausfordert. Doch wovon lässt sich ein Mensch, der nach dem Motto „Fear is a choice“ lebt, überhaupt noch beeindrucken? DON'T LOOK DOWN zeigt die urbanen Streifzüge des 23-jährigen Briten, ohne ein pauschales Urteil zu fällen. 

Newsletter

Jetzt den Newsletter abonnieren und über die E.O.F.T. und andere Outdoor-Events und Film-Touren auf dem Laufenden bleiben…

Wir bedanken uns bei unseren Partnern